Aktuelles

Aus LUG Fulda

Wechseln zu: Navigation, Suche

06.07.2005

Endlich sind die Softwarepatente vom Tisch. Jetzt wo alles (nat. vorerst) vorüber ist, informiert auch die Tagesschau


Juni 2005

Linuxtag(e) Karlsruhe. Infos dazu aus erster Hand beim nächsten Stammtisch


April 2005

Knoppix 3.8 released -> Details dazu unter http://www.knoppix.de


20.8.2004

Petition für bessere ATI-Treiber. Eine Gruppe von ATI-Grafikkarten-Besitzern hat eine Petition gestartet, die von ATI bessere Linux-Treiber verlangt. Siehe http://www.pro-linux.de/news/2004/7180.html Oder direkt zur Petitionseite: http://www.petitiononline.com/atipet/petition.html


27.9.2003

Kaum zu glauben, aber das GNU-Projekt gibt es mit dem heutigen Tag sage und schreibe schon 20 Jahre. Wer noch immer glaubt, es gäbe ein Linux-Betriebssystem, sollte einen Blick z.B. in GNU/Linux ist nichts wert und das ist gut so werfen. Auch Heise hat den Jahrestag mit einem Beitrag gewürdigt: http://www.heise.de/newsticker/data/uma-27.09.03-001/


25.9.2003

Kaum ist endlich einmal das Thema Softwarepatente und Monopolisten verhältnismäßig breit von den Medien zur Kenntnis genommen worden, was die Entscheidung in Straßburg nicht unerheblich beeinflußt haben dürfte, da profiliert sich unser aller Wohltäter mittels einer PR-Aktion, für die sich die Tagesschau vom 24.9.2003 in dn 20 Uhr Nachrichten nicht zu schade war, als Retter vor Spam und Beschützer der Kleinen vor den bösen Pädophilen: Der Softwarekonzern Microsoft wird seine Internet-Diskussionsforen Mitte Oktober in 28 Ländern, darunter auch Deutschland, schliessen. Dadurch sollen Werbemails eingedämmt und das Sammeln von Adressen erschwert werden. Außerdem will der Konzern Kinder und Jugendliche schützen, die in den frei zugänglichen Chatrooms in Kontakt mit Pädophilen kommen könnten. In einigen Ländern, zum Beispiel den USA, bleiben die Chatrooms geöffnet - allerdings nur für registrierte Nutzer.


16.08.2003

Seite heute ist es nicht mehr möglich festzustellen, ob .com Domains registriert wurden oder nicht, denn man wird in jedem Fall auf das Port von Verisign umgeleitet. Mehr dazu auf Slashdot: http://slashdot.org/article.pl?sid=03/09/16/0034210


21.08.2003

Der österreichische Standard berichtet, wie Microsoft den durch die aktuellen Wurmepidemien ausgelösten Traffic verteilt. Zum Einsatz kommt, wen wunderts, das Akamai Caching-System unter GNU/Linux. Weitere Infos - auch zu Akamai unter Netcraft


16.07.2003

Die letzten Eindrücke vom diesjährigen LinuxTag motivierten zu Aktionen: Der FFII organisierte am letzten Tag Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zu Softwarepatenten, die allerdings von der gleichzeitigen TCPA-Veranstaltung überlagert wurden. Natürlich ist beides gleichermaßen wichtig und bedrohlich, deshalb hier der Link zur FFII-Information sowie einem MedienEcho. Darüber hinaus sei nochmals auf die informative Chaos-Radio-Sendung zur TCPA-Problematik zum Download hingewiesen. Die TCPA-Veranstaltung mit Vertretern von IBM, HP und dem CCC sowie Vetreter des Datenschutz enthüllte nichts wirklich Neues: keiner will verantwortlich sein, großes Abwiegeln und wirklich klar scheint nichts - ausser der Existenz des Chip mit seinem unsäglichen Super-Schlüssel, der zu allem Guten und Bösen genutzt werden kann - nur nicht vom Anwender selber, versteht sich. Die einleitenden Worte von Gerald Himmelein waren wirklich hörens- und hier sind sie auch nachlesens-wert. Zitat: Als M$ ein Betriebssystem mit Fenstern entwickelt hat, nannten sie es Windows. Als M$ eine Software fürs Büroanwendungen entwickelt hat, nannten sie es Office. Als M$ ein System für Sicherheitsverfahren entwickelt hat, nannten sie es NGSC. ... Damit sich das neue Windows (gemeint ist Longhorn) nicht ändern muss, muss sich eben der gesamte Rest (z.b. die Eingabegeräte) ändern.


15.04.2003

In Eingriff in das Persönlichkeitsrecht berichtet die Technologieberatungsstelle beim DGB-Hessen über Videoüberwachung in der Öffentlichkeit und am Arbeitsplatz: http://www.tbs-hessen.org/aktuelles/aktuelles24_2_video.html


12.04.2003

Kritikseite zum erwähnten Microsoftpaper: WindowsVersusLinuxKritik


10.04.2003

Überzeugen Sie durch Argumente: Windows versus Linux oder: wie werden M$-Partner geschult, wenn der Kunde eine freie Alternative in Erwägung zieht. Wer mag, kann sich das Original hier downloaden und studieren. (bg)


10.04.2003

Die LUG Fulda Seiten in neuem Design - und wieder ists ein Wiki. Aber es sieht doch nett aus, oder? (bg)


22.01.2003

Die SCO Group lässt prüfen, ob "durch Linux gegen geistiges Eigentum von SCO" verstossen wurde. Eine kleine Linksammlung zum Thema befindet sich auf der ScoSpinntSeite?. (rw)


13.11.2002

IAO - das neue amerikanische Büro für Informations-Bewusstsein (Orwell hätte es nicht schöner benennen können) will nicht nur mehr wissen - es will alles! Die SZ berichtet über Pläne des Pentagon, das 200 Millionen $ Budget des IAO anzulegen, die nicht nur amerikanische Datenschützer schockieren: ÜberwachungTotal? (bg)


26.10.2002

Microsofts Ambitionen für Kazaa (Artikel in der Süddeutschen: Microsoft und Kazaa: MicrosoftKazaa?)


29.09.2002

Die Linux Infotage 2002 fanden am 28. und 29.09.2002 (wie immer) in Berlin statt. Ich war dabei und habe meine Eindrücke und einige Fotos auf der LinuxInfoTagSeite? hinterlegt. (rw)


15.09.2002

Alle vom Spam geplagten sollten unbedingt eine Petition gegen Spam einbringen. Näheres erfährt man entweder im http://www.heise.de/newsticker/data/ad-15.09.02-002/ Heise-Ticker oder auf der SpamPetitionsSeite? im MoinMoin?.


29.08.2002

Telepolis hat seit heute wieder ein http://www.heise.de/tp/deutsch/kunst/rate/start.html Preisrätsel online. Tolle Preise winken, nur die Fragen sind etwas schwer. Wenn jemand Lust hat Lösungen oder auch nur Ideen beizutragen, so kann dies auf der TpRätselSeite? geschehen. (rw)


26.08.2002

Vor kurzem hat sich ein hungerndes afrikanisches Land erfrecht, Nahrungsmittelspenden in Form von Mais aus den USA abzulehnen. Die Begründung des Staates, dass der Mais gentechnisch verändert sei, erschien wenig stichhaltig, wenn man bedenkt, dass Millionen Amerikaner genveränderten Mais zu sich nehmen und es für die afrikanische Bevölkerung nur die Alternative Hungertod gibt. Wer wie ich im ersten Moment erbost reagiert hat, sollte unbedingt diesen Artikel der Süddeutschen Zeitung lesen: AfrikanischeWeitsicht??


17.08.2002

Die Fuldaer Zeitung beschreibt in einem http://www.fuldaerzeitung.de/sixcms/detail.php?id=55950 Artikel das von der Firma m3-interaktiv entwickelte Onlinespiel der FDP.


16.08.2002

Wieder müsssen "Terroristen" herhalten, wenn es darum geht neue Abhörtechniken zu entwickeln: Der Spiegel berichtet von Plänen der Nasa, wonach bei Passagieren Herzschlag und Gehirnströme gemesen werden soll. An den Haaren herbeigezogen wird der Bezug zur Nasa: "mit Hilfe von Weltraumtechnologien wurden neuroelektrische Sensoren zu entwickeln" Die Daten sollen dann verraten, ob jemand böse Absichten hat, wenn er in die Vereinigten Staaten einreist. Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,209976,00.html Spiegel


13.08.2002

Wieder ein Markenrechtsstreit. MobiliX hatte gegen Asterix und Obelix zwar in erster Instanz gewonnen, doch die Klägerin gibts nicht auf und hat Berufung eingelegt. Die Kosten des Rechtsstreites werden sich - wenn der Prozess über drei Instanzen geht - auf etwas 60000 Euro belaufen. Eine Zusammenfassung des Falles mit allen Schreiben der Rechtsanwaltspraxis des Beklagten befindet sich http://www.mobilix.org/de/mobilix_asterix.html hier


13.08.2002

Fuldaer Zeitungs-Ente, Verbraucherzentralenlatein oder einfach eine wahre Geschichte? In der gestrigen Ausgabe der Fuldaer Zeitung ist zu lesen, dass eine hessische Verbraucherzentrale einen Faxabruf übere eine 0190er Nummer "getestet" hatte und dabei 300 EUR los wurde. Die Ursache war die "extrem langsame Übertragung" (der 20 Seiten). Warum die Verbraucherzentrale vorher die Übertragung nicht abgebrochen hat, steht leider nicht drin. http://www.fuldaerzeitung.de/sixcms/detail.php?id=55704 Artikel Fuldaer Zeitung

Meine Werkzeuge